Bester Staubsauger für Hartböden

Der derzeit beste Staubsauger für Hartböden ist der Philips FC9745/09 PowerPro Expert. Dieser beutellose Staubsauger hat eine enorme Saugkraft auf Hartböden. Holzböden sind dank der mitgelieferten Parkettbürste bestens geschützt.

Wenn Sie ein Zuhause mit überwiegend harten Böden wie Parkett, einem PVC-Boden oder Fliesen haben, ist es klug, einen Staubsauger mit Parkettbürste zu wählen. Dies bietet die einzigartige Kombination aus enormer Saugkraft auf harten Böden und ausreichend Schutz, um Kratzer zu vermeiden.

Wir haben die besten Staubsauger für Hartböden recherchiert und für Sie pro Staubsaugertyp aufgelistet. Wir wissen nicht, welche Art von Staubsauger Sie bevorzugen. Aus diesem Grund haben wir pro Modell einen besten Staubsauger für einen Hartboden hervorgehoben.

Bester Hartbodenstaubsauger nach Modell:

Schützen Sie Ihren Boden mit dem richtigen Aufsatz vor Kratzern.

Beutelloser Hartboden-Staubsauger

Wenn Sie nach einem guten beutellosen Staubsauger für Hartböden suchen, ist es wichtig, mehrere Faktoren zu berücksichtigen. Einer der wichtigsten Faktoren ist der Staubsaugermund. Wenn Sie einen empfindlichen Boden haben, wählen Sie einen Staubsauger mit Parkettbürste. Diese Parkettbürsten wurden speziell zum Schutz Ihrer empfindlichen und harten Böden entwickelt. Auch das Staubsaugen selbst ist mit der richtigen Bürste viel einfacher.

Derzeit ist der Philips PowerPro Expert FC9745/09 unserer Meinung nach der beste beutellose Staubsauger für Hartböden. Dieses Modell eignet sich sehr gut für empfindliche Hartböden wie Laminat, Holzböden und PVC-Böden. Dafür sorgt die mitgelieferte Parkettbürste mit weichen Borsten.

philips powerpro expert fc9745

Philips PowerPro Expert FC9745/09

In unserem Hartbodentest schneidet der Philips PowerPro Expert FC9745/09 gut ab. Er hat eine gute Saugkraft dank der Kombidüse auf Hartbodenarten, schont aber auch mit einer Parkettbürste.

Vorteile dieses Staubsaugers:

  • Viel Saugkraft
  • Keine Staubsaugerbeutel
  • Für alle Bodenarten geeignet
  • Auch für Tierhaare geeignet
  • Viel Zubehör

Nachteile dieses Staubsaugers:

  • Hoher Geräuschpegel von 75 dB

Bester Staubsauger mit Beutel für Hartböden

Bevorzugen Sie einen Staubsauger mit Beutel? Dann entscheiden Sie sich für den Philips Performer Silent FC8780/09. Dieser Staubsauger ist mit einem Beutel ausgestattet und punktet beim Saugen von Hartböden. Der Staubsauger verfügt außerdem über eine Parkettbürste, die speziell für empfindliche Böden gedacht ist. Der Staubsauger hat auch noch weitere Pluspunkte, zum Beispiel ist der Staubsauger recht leise und dieses Modell hat einen Allergiefilter.

Philips Performer Silent FC8780/09

Philips Performer Silent FC8780/09

Der Philips Performer Silent FC8780/09 ist der beste Staubsauger mit Beutel für Hartböden. Wird mit einer superweichen Parkettbürste geliefert, die einen Holz- oder PVC-Boden schont.

Vorteile dieses Staubsaugers:

  • Mit Parkettbürste für empfindliche Holzböden
  • Enorme Saugkraft auf Hartböden
  • Kann auch auf niederflorigen Teppichen verwendet werden
  • Extra leise 66 dB

Nachteile dieses Staubsaugers:

  • Hat keine Turbobürste

Bester Akku-Staubsauger für Hartböden

Mit einem Akkustaubsauger sind Sie sehr wendig und müssen sich nicht um ein Kabel kümmern. Die Nutzungsdauer eines solchen Staubsaugers muss man allerdings berücksichtigen, denn er arbeitet mit einem Akku. Wichtig ist auch, dass Sie bei einem anfälligen Hartboden auf das Staubsaugermaul achten. Wählen Sie daher nur einen Akkusauger mit Parkettbürste oder Flauschbürste. Durch die Wahl eines Akkustaubsaugers mit weicher Bürste beugen Sie Kratzern vor. Viele Stabsauger sind mit Turbobürsten ausgestattet und diese sind nicht für empfindliche Böden geeignet. Verwenden Sie diese Turbobürsten nur für den Teppich, denn mit diesen Bürsten zerkratzen Sie schnell den Boden.

Staubsaugerdüse Dyson V15 geeignet für einen harten Boden

Ein Akkustaubsauger, der sich hervorragend für empfindliche Böden eignet, ist der neue Dyson V15. Dieses Modell hat eine kleine weiche Bürste, die sehr gut für harte Böden geeignet ist (siehe Bild oben). Aus dem Saugmund kommt auch ein grüner Laser, der Schmutz wie Staub und Haare besser sichtbar macht. Der Dyson hat auch viel Saugkraft Leistung und diese Saugleistung passt sich auch automatisch der Oberfläche an. Benötigt der Staubsauger mehr Saugleistung, zum Beispiel bei Ritzen in einem Holzboden, erhöht der Staubsauger automatisch seine Saugleistung.

Dyson v15

Dyson V15

Wir denken, dass der neue Dyson V15 Detect Absolute der beste Dyson für harte Böden ist. Eine wahnsinnig hohe Saugkraft auf Hartböden, die zudem durch die weiche Parkettbürste bestens geschont werden.

Vorteile dieses Staubsaugers:

  • Mit Mehrflächenbürste und Parkettbürste zum Schutz empfindlicher Böden
  • Gute Saugleistung auf harten Oberflächen
  • Die Lasertechnologie macht Schmutz auf dunklen Böden besser sichtbar

Nachteile dieses Staubsaugers:

  • Teure Wahl

Was wir unter Hartböden verstehen

Hartböden stehen im Mittelpunkt dieser Forschung. Und nicht nur hier: Wenn wir uns einen großen Webshop ansehen, ist das oft auch ein Filter, mit dem man Staubsauger entdecken kann. Aber was sind alle Hartböden? Betrifft das nur Holzböden oder auch Fliesen und Steinplatten?

Bei Hartböden unterscheidet man am besten zwischen anfälligen und nicht anfälligen Böden. Dazu gehören dann verschiedene Bodenarten. Lassen Sie uns die häufigsten Böden innerhalb dieser Kategorien auflisten.

  • Anfällige Hartböden: (Hart-)Holzböden, PVC-Böden, Laminat-/Parkettböden
  • Nicht anfällige Hartböden: Fliesen, Steinplatten, Gussböden

Wie Sie sehen können, sind dies alles harte Böden, aber sie unterscheiden sich stark voneinander. Und genau aus diesem Grund haben wir diese Untersuchung durchgeführt, da es tatsächlich Unterschiede bei der besten Wahl gibt, die Sie treffen können.

Worauf sollten Sie bei Staubsaugern für harte und empfindliche Böden achten?

Bei der Suche nach dem besten Staubsauger für empfindliche Hartböden ist es sehr wichtig, dass er Schutz bietet. Wenn Sie dies nicht beachten, besteht eine gute Chance, dass Sie Kratzer und Streifen auf Ihrem schönen Holzboden bekommen. Etwas was natürlich nicht will. Wenn wir uns einen nicht anfälligen Boden ansehen, ist das Vorhandensein von beispielsweise einer Parkettbürste in diesem Fall weniger wichtig.

Verschiedene Staubsaugerdusen
Verschiedene Staubsaugerdüsen, links für Hartboden, rechts für Weichboden

Oben sehen Sie deutlich den Unterschied zwischen einer Staubsaugerdüse für weiche und harte Böden. Die Staubsaugerdüse für weiche Böden ist mit einer harten Bürste ausgestattet und die Staubsaugerdüse für harte Böden besteht aus weichen Materialien. Bei unserer Recherche zum besten Staubsauger für Hartböden haben wir uns die folgenden Schlüsselfaktoren angesehen:

  • Vorhandensein einer Parkettbürste oder Kombibürste: Aus unserer Sicht muss der Staubsauger mindestens eine Kombibürste haben. So können Sie die Saugleistung und den Schutz ganz einfach an einen bestimmten Bodentyp anpassen. Wir bevorzugen jedoch eine spezielle Parkettbürste. Dadurch wird verhindert, dass Sie beim Wechsel von Teppich- auf Holzboden das Umrüsten der Mehrflächenbürste „vergessen“. Haben Sie hauptsächlich Teppiche in Ihrem Haus? Dann informieren Sie sich in der Recherche nach dem besten Staubsauger für Teppiche.
  • Saugleistung auf Hartböden: Natürlich ist die Saugleistung auf Hartbodenarten extrem wichtig. Diese Saugleistung in Kombination mit dem Schutz ist für empfindliche Böden sehr wichtig.
  • Räder des Staubsaugers: Viele vergessen bei einem Staubsauger (bei Bodenstaubsaugern) auch einen Blick auf die Räder zu werfen. Wenn sie keinen Gummirand haben, kann es zu Kratzern und Schlieren kommen. Nicht nur das: Auch Fliesen oder ein Gussboden können ein sehr störendes Geräusch verursachen.

Neben diesen Punkten haben wir natürlich auch auf andere wichtige Faktoren eines Staubsaugers gezoomt. Dabei sollten Sie an Eigenschaften wie das Gewicht, den Geräuschpegel und den Staubbehälter der Staubsauger denken.

Fazit: Beste Staubsauger für Hartböden

Beste WahlModelEmpfohlener Verkaufspreis
Philips FC9745/09 PowerPro ExpertStaubsauger ohne Beutel+/- € 280
Philips FC8780/09 Performer SilentStaubsauger mit Beutel+/- € 180
Dyson V15 Detect AbsoluteAkku staubsauger+/- € 750

Häufig gestellte Fragen zu Staubsaugern für empfindliche Böden

Welcher ist der beste Staubsauger für Hartböden?

Derzeit ist der Philips PowerPro Expert FC9745/09 die beste Wahl für harte Böden. Dies ist ein beutelloser Staubsauger. Wenn Sie ein anderes Modell bevorzugen, sehen Sie oben, was der beste Staubsauger mit Beutel oder Akkustaubsauger ist.

Welcher Staubsauger eignet sich für einen Gussboden?

Die oben genannten Staubsauger aus unserer Recherche eignen sich auch zum Saugen eines Gussbodens. Besonders weiche Bürsten machen sich auf einem Gussboden sehr gut.

Welcher Staubsauger für Hartböden?

Für das Saugen eines Hartbodens wählen Sie am besten ein weiches Staubsaugermaul. Dies wird oft als Parkettbürste oder Flauschbürste bezeichnet. Diese Bürsten saugen am besten auf Hartböden, verhindern aber auch Kratzer auf dem Boden.

Kann man vakuumlaminieren?

Natürlich ist das möglich! Achten Sie beim Parkettsaugen auf die Wahl des richtigen Aufsatzes. Wählen Sie eine weiche Bürste, die Ihren empfindlichen Parkettboden nicht zerkratzt!

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.