HEPA-Filter reinigen und waschen (Schrittplan)

Ein HEPA-Filter ist in vielen Fällen waschbar. Sie können diesen Filtertyp leicht reinigen, und es wird empfohlen, ihn mindestens einmal im Monat zu reinigen. Obwohl ein HEPA-Filter in vielen Fällen gereinigt werden kann, ist es auch notwendig, ihn einmal im Jahr auszutauschen. Dadurch bleiben die Staubemissionen gering und Ihr Staubsauger hält länger

HEPA-Filter reinigen
Das Reinigen und Waschen des Hepa-Filters ist einfach durchzuführen

Sehen Sie sich HEPA-Filter für beliebte Staubsaugermarken an:

Prüfen Sie immer, ob der HEPA-Filter für Ihren Staubsaugertyp geeignet ist. Außerdem empfehle ich Ihnen, möglichst einen Filter der gleichen Marke wie Ihr Staubsauger zu wählen. Sehen Sie sich hier die Preise an.

Aufgrund meines Artikels über einen Staubsauger mit HEPA-Filter erhielt ich einige Fragen. Ich habe diese in zwei größere Fragen gruppiert: Wie und wie oft sollte man einen HEPA-Filter waschen? In diesem Blog habe ich einen allgemeinen Schritt-für-Schritt-Plan erstellt, wie man einen solchen HEPA-Filter am besten wäscht und wie oft man das tun sollte. Wenn Sie Fragen zu meinem Blog haben, beispielsweise zum Waschen eines HEPA-Filters eines bestimmten Staubsaugers, können Sie mir jederzeit eine Nachricht senden. Lassen Sie uns gemeinsam den Schritt-für-Schritt-Plan durchgehen!

Faktoren, die bei der Reinigung des HEPA-Filters eine Rolle spielen

Lassen Sie mich mit einer kleinen Anmerkung zu diesem Artikel beginnen. Die Art und Weise, wie ein HEPA-Filter gewaschen wird, und seine Intensität hängen oft von einer Reihe von Faktoren ab. Bevor Sie nur dem Schritt-für-Schritt-Plan folgen, ist es wichtig, zunächst die folgenden Punkte durchzugehen.

  • Die Art des HEPA-Filters: Ein Staubsauger mit einem HEPA-Filter kann zwei Arten von Filtern haben. Ein waschbarer oder nicht zu reinigender HEPA-Filter. Wenn es nicht für die Reinigung geeignet ist, können Sie den Schritt-für-Schritt-Plan nicht befolgen. Dann müssen Sie nur noch nach einem Ersatzfilter suchen.
  • Die Art des Staubsaugers: Jeder Staubsauger hat oft seine eigenen Schritte zur Reinigung eines HEPA-Filters. Obwohl die Schritte in vielen Fällen gleich sind, ist es dennoch wichtig, in der Bedienungsanleitung Ihres Staubsaugers nachzuschlagen.

Eine Liste bekannter Modelle und zugehöriger waschbarer Filter

  • Bosch HEPA-Filter (Jetzt ansehen)
  • Dyson V11 Filter (Jetzt ansehen)
  • Miele AirClean Plus 50 (jetzt ansehen)

Hast du einen Dyson Staubsauger? Dann finden Sie hier einen vollständigen Artikel zur Reinigung eines Dyson Filters. Gut zu wissen, dass auch waschbare Filter hin und wieder ausgetauscht werden müssen.

Neuen HEPA-Filter kaufen

Neue frische HEPA-Filter

Wussten Sie, dass ein HEPA-Filter alle 12 Monate ausgetauscht werden muss? Damit halten Sie die Staubemissionen niedrig, verhindern einen stinkenden Staubsauger und Ihr Staubsauger (und Akku) hält länger.

Allgemeiner Schritt-für-Schritt-Plan zur Reinigung des HEPA-Filters

Staubsauger für Allergiker
Ein guter Staubsauger für Allergiker ist mit einem Hepa-Filter ausgestattet, diese gibt es in allen Formen und Größen.

Obwohl es von der Art des Filters und der Art des Staubsaugers abhängt, habe ich dennoch einen allgemeinen Schritt-für-Schritt-Plan erstellt. Überprüfen Sie, wie das Waschen eines HEPA-Filters in vielen Fällen durchgeführt wird.

  1. Entfernen Sie den HEPA-Filter aus dem Staubsauger: Klicken Sie zuerst den HEPA-Filter aus Ihrem Staubsauger. Dieser befindet sich bei beutellosen Staubsaugern oft in der Nähe des Staubsaugerbeutels oder Staubbehälters.
  2. Entfernen Sie den eigentlichen Filter aus dem Kunststoffrahmen: In fast allen Fällen befindet sich ein Kunststoffrahmen, in dem sich der Filter befindet. Diese sollten Sie vor dem Waschen des Filters entfernen.
  3. Halten Sie den HEPA-Filter unter fließendem Wasser: Stellen Sie sicher, dass Sie den HEPA-Filter gut mit Wasser reinigen. Hinweis: Verwenden Sie niemals harte Bürsten oder Schwämme, da dies den Filter beschädigen kann.
  4. Wringen Sie den HEPA-Filter gut aus: Wenn Sie den Filter fertig gespielt haben, können Sie ihn auswringen. Gehen Sie dabei natürlich vorsichtig vor und wringen Sie den Filter nicht aus.
  5. Lassen Sie den HEPA-Filter gründlich trocknen: Bevor Sie den Filter sofort wieder in den Staubsauger einsetzen, müssen Sie ihn zunächst gründlich trocknen lassen. Hinweis: Legen Sie den Filter niemals in die Sonne oder in die Nähe eines heißen Gegenstands. Einfach bei Zimmertemperatur trocknen lassen. Extra-Tipp: Stellen Sie den Filter aufrecht an eine Wand, legen Sie ihn nicht flach hin.
  6. Setzen Sie den Filter wieder in den Rahmen und in den Staubsauger: Ist der HEPA-Filter vollständig ausgetrocknet? Anschließend können Sie ihn wieder in den Kunststoffrahmen einklicken und den Filter wieder an der richtigen Stelle in Ihrem Staubsauger anbringen.

Im folgenden Video können Sie sehen, wie die Reinigung im Allgemeinen durchgeführt wird.

Wie oft waschen Sie den HEPA-Filter?

In den meisten Fällen sollten Sie einen HEPA-Filter etwa viermal im Jahr waschen. Die Reinigungsintensität ist jedoch abhängig von:

  • Wie oft saugen Sie und benutzen Sie den Staubsauger?
  • Wie viel Staub wird von Ihrem Staubsauger angesaugt?
  • Welche Art von HEPA-Filter befindet sich in Ihrem Staubsauger?
  • Wie „gut“ der HEPA-Filter gereinigt wird

Wo finden Sie Informationen zum Waschen eines HEPA-Filters?

Zusätzlich zu meinem obigen Schritt-für-Schritt-Plan habe ich bereits früher in diesem Blog darauf hingewiesen, dass es nie schadet, einen Blick in die Bedienungsanleitung des Staubsaugers zu werfen. In vielen Fällen finden Sie an folgenden Stellen weitere Informationen zur Reinigung Ihres HEPA-Filters:

  • Website oder Bedienungsanleitung Ihres Staubsaugers
  • Auf einem Aufkleber neben dem Filter im Staubsauger selbst
  • Produktbeschreibung des HEPA-Filters im Webshop

Warum den HEPA-Filter reinigen und waschen?

Wenn Sie sich aufgrund meines Blogs fragen, warum Sie einen HEPA-Filter eigentlich waschen und reinigen sollten, überprüfen Sie die folgenden Punkte:

  1. Der Staubsauger behält eine gute Saugleistung bei: Indem der Filter nicht verstopft, ist es klug, den Filter regelmäßig zu reinigen. Sie verringern die Wahrscheinlichkeit einer verringerten Saugleistung. Das Waschen dieses Filters ist daher einer der ersten Tipps, die ich gebe, um die Saugleistung des Staubsaugers zu verbessern.
  2. Das Allergierisiko ist geringer: Die Reinigung des HEPA-Filters reduziert die Staubemissionen. Dies reduziert das Risiko allergischer Reaktionen. Werfen Sie auch einen Blick auf die besten Staubsauger für Allergiker, wenn Sie häufig unter Stauballergien leiden.
  3. Längere Lebensdauer des Staubsaugers: Wenn Sie den HEPA-Filter nie reinigen, besteht die Möglichkeit, dass der Staubsauger irgendwann kaputt geht. Dies liegt hauptsächlich an der Möglichkeit, dass die Luftzirkulation blockiert ist.

Wie oft muss der HEPA-Filter ausgetauscht werden?

Einen HEPA-Filter sollten Sie rechtzeitig austauschen. Wenn Sie dies nicht tun, kann sich dies negativ auf die Lebensdauer Ihres Staubsaugers und die Staubemissionen auswirken. So kann beispielsweise ein Staubsauger verstopfen oder der Filter zu viel Feinstaub durchlassen, was zu einer allergischen Reaktion führen kann. Was viele nicht wissen: Auch waschbare HEPA-Filter müssen auf Dauer ausgetauscht werden.

Neuen HEPA-Filter kaufen

Neue frische HEPA-Filter

Leiden Sie schnell unter einer allergischen Reaktion? Dann ist es sehr wichtig, den Staubsaugerfilter regelmäßig auszutauschen. Für einen neuen Filter geben Sie oft weniger als 20 Euro aus!

Viele Staubsaugermarken empfehlen, den HEPA-Filter alle 12 Monate durch einen neuen zu ersetzen. Glücklicherweise ist ein HEPA-Filter nicht sehr teuer und der Austausch ein Kinderspiel. Es ist wichtig, den richtigen Filter zu kaufen. Entdecken Sie die passenden Filter beliebter Staubsauger-Marken in der folgenden Übersicht.

Marke StaubsaugerHEPA-Filter
AEG stofzuigersGeeignete Filter anzeigen
Bosch stofzuigersGeeignete Filter anzeigen
Dyson stofzuigersGeeignete Filter anzeigen
Miele stofzuigersGeeignete Filter anzeigen
Philips stofzuigersGeeignete Filter anzeigen
Reinigen Sie den HEPA-Filter regelmäßig oder tauschen Sie ihn rechtzeitig aus.

Hoffentlich ist jetzt klar, warum Reinigung und Austausch (und Regelmäßigkeit) sehr wichtig sind. Wenn Sie weitere Fragen haben, können Sie gerne einen Kommentar unter diesem Artikel hinterlassen oder mir eine Nachricht senden.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.